Systemanforderungen

centaso-icon-86pxAlle Centaso® – Editionen sind in Bezug auf die Harware relativ anspruchslos. Auch auf ältere Computern ist in der Regel ein problemloser Betrieb möglich.

Mindestanforderungen der Hardware
  • Pentium IV – Prozessor
  • 4024 MB Hauptspeicher (RAM)
  • 250 MB Festplatte
  • Bildschirmauflösung von 1024 x 768 Bildpunkten
  • Grafikkarte mit 64k Farben (16-Bit Farbtiefe)

Wenn Sie mit größeren Datenbeständen arbeiten, sollten sie möglichst auf eine Festplatte mit schnellen Zugriffszeiten achten.

Windows-Betriebssytem

Als Betriebssystem können sowohl 32 Bit- als auch 64 Bit Versionen verwendet werden. Ausschlaggebend ist in erster Linie der jeweilige Einsatzzweck. Unterschieden wird hierbei zwischen einer Einzelplatzinstallation, einer Netzwerkinstallation mit mehreren Arbeitsplätzen und einer Terminalserver-Installation.

Einzelplatzinstallation

Für eine Einzelplatzinstallation sind alle Betriebssystem ab der Version Windows Vista Home möglich.

Netzwerkinstallation

Für einen Netzwerk- bzw. Datenbankserver, sind alle Windows-Server Betriebssysteme ab der Version Windows Server 2003 geeignet. Die Mindestanforderungen der Hardware entsprechen den allgemeinen Vorgaben von Microsoft zur jeweiligen Windows Serverversion.

Für eingebundene Centaso®-Arbeitsplatzrechner gelten die bereits weiter oben beschriebenen Mindestanforderungen. Als Betriebssystem sollte mindestens Windows Vista Business zum Einsatz kommen.

Terminalserver-Installation

Centaso® unterstützt in vollem Umfang die Anbindung an Windows Terminalserver über Remotedesktopdienste. Insbesondere bei räumlich weit getrennten Centaso®-Arbeitsplatzrechnern, kann somit über die Vernetzung via Intranet oder Internet eine hohe Performance gewährleistet werden.

Als Terminal-Server sollte mindestens Windows Server 2003 eingesetzt werden. Außer den Empfehlungen von Microsoft zu der jeweiligen eingesetzen Serverversion und Remotedesktopdiensten, bestehen seitens von Centaso® aus keine erweiterten Systemanforderungen.