Artikelstamm

  • Artikelnummer, Bezeichnung und Warengruppe
  • Artikel-Kategorie: Einkaufsartikel, Verkaufsartikel und Web(Shopartikel)
  • Eigenschaften Chargenpflicht oder Seriennummernpflicht
  • Stücklisten und Artikelvarianten
  • Preise und Preisgruppen, Rabatte und Mengenstaffel, Steuersatz
  • Lieferanten und Einstandspreise
  • Dokumente und Bilder

Artikelstamm im Detail

Fenster Artikelstamm

Im Fenster Artikelstamm werden alle verfügbaren Artikel aufgelistet. Über verschiedene kombinierbare Suchkriterien, können die Artikel gefiltert werden. Nach der Selektion eines Artikels, stehen unterhalb der Tabelle über mehrere Registerkarten folgende Kurzansichten zur Verfügung: Lagerbestand, Lagerbuch, Kunden, Lieferanten, Dokumente. (Abb.01)

Abb.01: Fenster Artikelstamm

Abb.02: Liste der gesperrten Artikel

Abb.03 PopUp-Menü Tabelle Artikelübersicht

Abb.04 Adress-Etiketten drucken

Funktionen/Felder Fenster Artikelstamm
  • Artikelnr./Suchbegriff

    Artikeltabelle filtern durch Eingabe von: Artikelnummer, Suchbegriff oder EAN-Code.
    Teileingaben: Ja
    Groß/-Kleinschreibung: nicht relevant

  • Bezeichnung

    Artikeltabelle filtern durch Eingabe von: Bezeichnung
    Teileingaben: Ja
    Groß/-Kleinschreibung: nicht relevant

  • Warengruppe

    Artikeltabelle filtern durch Eingabe von: Warengruppe*

    Warengruppen bearbeiten siehe auch: Hauptmenü Stammdaten/Warengruppen

  • Lieferant

    Kundentabelle filtern durch Eingabe von: Lieferant
    Auswahldialog Lieferant: frei definierbar, siehe Hauptmenü Stammdaten/Adressgruppen/Lieferanten sowie Zuweisung von Lieferanten zum Artikel in Fenster Artikel bearbeiten – Registerkarte Lieferanten

  • Bestell-Nr.

    Kundentabelle filtern durch Eingabe von: Bestellnummer des Artikels beim Lieferanten
    Lieferanten-Bestellnumer wird definiert in Fenster Artikel bearbeiten – Registerkarte Lieferanten

  • Nur Favoriten zeigen

    Kundentabelle filtern durch Kontrollkästchen Nur Favoriten zeigen
    Artikel-Faforiten werden definiert durch die Schaltfläche Favorit oder über das Popup-Menü Punkt Zu Favoriten hinzufügen.

  • Suchen

    Schaltfläche Suchen: Artikel nach den eingestellten Kriterien suchen

    Hinweis:
    Durch Klick auf die Spaltenköpfe der Tabelle, können die Artikel entsprechend sortiert werden.
    Wenn als nächstes über die Tastatur Eingaben erfolgen, werden diese direkt in der selektierten Spalte als Suchkriterium angewendet.

  • Löschen

    Schaltfläche Löschen: Artikel aus Stammdaten löschen, Verweise in vorhandenen Belegarten bleiben erhalten.

  • Favorit

    Schaltfläche Faforit: Selektierten Artikel zu Favoriten hinzufügen
    Favoritenartikel erhalten in der Tabelle eine Markierung und können über das Kontrollkästchen Nur Favoriten zeigen gefiltert werden.

  • Sperrliste

    Schaltfläche Sperrliste: Dialogfenster Liste der gesperrten Artikel (Abb.02) zum Editieren von Artikel mit Sperrkriterien für alle neu anzulegende Vorgangsarten. Die Sperre kann mit einem Grund versehen werden, die Zeitdauer kann zusätzlich über einen Datumsbereich eingeschränkt werden.*
    Kontrollkästchen gesperrte Artikel ausblenden: Artikeltabelle filtern mit Artikel-Sperrkriterium

    *Sperrkriterium ebenfalls editierbar in Fenster Artikelstamm – Artikel bearbeiten / Kontrollkästchen Artikel gesperrt sowie über das Popup Menü der Tabelle Artikelstamm Menüpunkt Sperrvermerk setzen/zurücksetzen (Abb.03)

  • Auslaufartikel

    Popup-Menü Tabelle Artikelstamm Menüpunkt Auslaufartikel: Selektierten Artikel mit Status Auslaufartikel markieren (Abb.03)
    Als Auslaufdatum wird wird für den Artikel das aktuelle Tagesdatum gesetzt.

    *Status Auslaufartikel und Auslaufdatum ebenfalls editierbar in Fenster Artikelstamm – Artikel bearbeiten / Kontrollkästchen Auslaufartikel

    Hinweis:
    Wenn das Auslaufdatum überschritten ist und keine Artikel mehr im Bestand sind, wird der Artikel als “Artikel ausgelaufen” markiert. (siehe Symbol-Legende in Abb.01)
    Bei Artikel ohne Lagerhaltung bzw. Bestandskontrolle, wird nach überschrittenem Auslaufdatum der Artikel sofort als “Artikel ausgelaufen” markiert.

  • Neu, Kopieren, Bearbeiten, Schließen

    Schaltfläche Neu: Neuen Artikel anlegen*
    Schaltfläche Kopieren: Kopie von selektierten Artikel anlegen und editieren*
    Schaltfläche Bearbeiten: selektierten Artikel bearbeiten*
    Schaltfläche Schließen: Fenster schließen

    *siehe auch entsprechende Menüpunkte in PopUp-Menü (Abb.03)

  • Etikett drucken

    PopUp-Menü Punkt Artikel-Etikett drucken (Abb.03) öffnet Dialogfenster Artikel-Etiketten drucken. (Abb.04)
    Durch die Auswahlbox Druckvorlage wird die entsprechende Druckvorlage geladen. Eine zuvor selektierte Adresse kann über die Schaltfläche Drucken ausgedruckt werden.
    Schaltfläche Löschen: Löscht den ausgewählte Druckvorlage
    Schaltfläche Neu: Öffnet Journaldesigner mit leerer Druckvorlage
    Schaltfläche Kopieren: Kopie von ausgewählte Druchvorlage anlegen und editieren
    Schaltfläche Bearbeiten: Öffnet den Druckvorlagendesigner
    Schaltfläche Drucken: Selektierte Druckvorlage ausdrucken
    Schaltfläche Schließen: Fenster schließen

  • Artikelnummer umbenennen

    PopUp-Menü Punkt Artikel-Nr. umbenennen (Abb.03) öffnet Dialogfenster zum Editieren der Artikelnr.*

    *PopUp-Menü Punkt steht nur unter dem Berechtigungsprofil Administrator zur Verfügung

  • Daten exportierent

    PopUp-Menü Punkt Daten exportieren (Abb.03) öffnet Dialogfenster Datenexport,
    siehe auch Kategorie Daten exportieren

Fenster Artikelstamm – Artikel bearbeiten

Im Fenster Artikelstamm – Artikel bearbeiten können alle relevante Felder zu einem Artikel bearbeitet werden. Neben den Kopfdaten, stehen außerdem folgende Artikeldaten zur Verfügung:Beschreibung, Preise, Lieferanten, Notiz, Bilder, Dokumente, Stückliste, Varianten. (Abb.01)

Abb.01: Artikelstamm – Artikel bearbeiten

Abb.02: Artikel bearbeiten – Kopfdaten

Abb.03: Artikel bearbeiten – Beschreibung

Abb.04: Artikel bearbeiten – Beschreibung/Sprachen

Abb.05: Artikel bearbeiten – Preise

Abb.06 Artikel bearbeiten – Lieferanten

Abb.07: Artikel bearbeiten – Notiz

Abb.08: Artikel bearbeiten – Bilder

Abb.09: Artikel bearbeiten – Bilderserie

Abb.10: Artikel bearbeiten – Dokumente

Abb.11: Artikel bearbeiten – Stückliste

Funktionen/Felder Fenster Artikelstamm – Artikel bearbeiten

  • Hinweise zur Bearbeitung von Datensätzen

    Über die Navigations-Bar am rechten unteren Rand des Fensters Arrtikelstamm – Artikel bearbeiten können verschiedene Aktionen durchgeführt werden:

    Schaltfläche Neuer Artikel: Neuen Artikel anlegen
    Schaltfläche Artikel kopieren: Erzeugt eine Kopie des markierten Artikels als neuen Datensatz
    Schaltfläche Änderungen speichern: Speichert die aktuellen Änderungen am Artikel
    Schaltfläche Lager: Öffnet die Lagerverwaltung zu dem aktuellen Artikel
    Schaltfläche Artikel löschen: Löscht den markierten Artikel

    Schaltflächen zur Navigation von Hersteller: Erster -, vorheriger -, nächster – und letzer Hersteller
    Schaltfläche Adressetikett: Öffnet Dilogfenster zum Drucken von Adressetiketten*

    *siehe auch Punkt: Funktionen/Felder Fenster Artikelstamm / Adressetikett drucken

    datensatz-speichern-und-navigieren02

    Abbildung: Navigations-Bar im Fensters Artikelstamm – Artikel bearbeiten
    (siehe auch Abb.01)

  • Kopfdaten (Abb.02)
    • Artikel-Nr.

      Eindeutige Artikelnummer
      Alphanummerisch: Ja
      Verwendung: alle relevante Belegarten, Artikelsuche

    • Warengruppe

      Auswahldialog Warengruppe
      Warengruppe des Artikels definieren*

      Warengruppen bearbeiten siehe auch: Hauptmenü Stammdaten/Warengruppen

    • EAN-Code

      Auswahldialog EAN-Code des Artikel
      Mehrere alternative EAN-Codes werden über das entsprechende Dialogfenster definiert.
      Verwendung: Barcode-Scanner, Suchfunktion, Druckfunktionen, Schnittstellen*

      *alternative EAN-Codes sind in Druckfunktionen nicht verfügbar

    • Bezeichnung1

      Bezeichnung 1. Zeile
      Verwendung: relevante Belegarten

    • Bezeichnung2

      Bezeichnung 2.Zeile
      Verwendung: relevante Belegarten, wenn in der Vorgangssteuerung nach Auswahl einer relevanten Belegart das Kontrollkästchen Artikelbezeichnung 2 übernehmen ausgewählt ist*

      *siehe auch Hauptmenü System/Vorgangssteuerung Registerkarte Allgemein Sektion Optionen Kontrollkästchen Artikelbezeichnung 2 übernehmen in Kombination mit der Auswahlbox Vorgangsart (relevante Belegart)

    • Suchbegriff

      alternativer Suchbegriff des Artikes
      Verwendung: Suchfunktion

    • Lagerartikel

      Kontrollkästchen Lagerartikel: Artikel ist lagerpflichtig und muss während der Beleg/-Positionserfassung einem Lager zugeordnet werden.
      Lagerpflichtige Artikel können in die Lagerverwaltung über das Hauptmenü Lager/Lagerverwaltung Schaltfläche Lagerbuchung hinzugefügt und bearbeitet werden.

    • Verkaufsartikel

      Kontrollkästchen Verkaufsartikel: Artikel steht in der Positionserfassung relevanter Belegarten des Moduls Verkauf zur Verfügung.

    • Einkaufsartikel

      Kontrollkästchen Einkaufsartikel: Artikel steht in der Positionserfassung relevanter Belegarten des Moduls Einkauf zur Verfügung.

    • Fertigungsartikel

      Kontrollkästchen Fertigungsartikel: Artikel steht im Modul Produktion zur Verfügung.

    • Seriennummerpflichtig

      Kontrollkästchen Seriennummerpflichtig: Artikel muss eine Seriennummer zugeordnet werden.*

      *Seriennummernzuordnung erfolg während der Belegerfassung im Fenster Artikelposition bearbeiten
      siehe auch: Seriennummern definieren in Hauptmenü Lager/Lagerverwaltung/Lagerbuchung

    • Chargenpflichtig

      Kontrollkästchen Chargenpflichtig: Artikel muss einer Charge zugeordnet werden.*

      *Chargenzuordnung erfolg während der Belegerfassung im Fenster Artikelposition bearbeiten
      siehe auch: Chargen definieren in Hauptmenü Lager/Lagerverwaltung/Lagerbuchung

    • MHD-pflichtig

      Kontrollkästchen MHD-pflichtig: Artikel muss Mindesthaltbarkeitsdatum zugeornet werden.*

      *MHD-Zuordnung erfolg während der Belegerfassung im Fenster Artikelposition bearbeiten
      siehe auch: Chargen und MHD definieren in Hauptmenü Lager/Lagerverwaltung/Lagerbuchung

    • Shop-Artikel

      Kontrollkästchen Shop-Artikel: Artikel steht im Modul Webshop zur Verfügung*

    • Einheit

      Auswahlbox Einheit
      Mengeneinheit des Artikels definieren*

      Mengeneinheit bearbeiten siehe auch: Hauptmenü System/Einstellungen/Sonstige Punkt Mengeneinheiten

    • VP-Einheit

      Auswahlbox VP-Einheit
      Verpackungseinheit des Artikels definieren*

      Verpackungseinheit bearbeiten siehe auch: Hauptmenü System/Einstellungen/Sonstige Punkt Verpackungseinheiten

    • VP-Inhalt

      Verpackungsinhalt, Stückzahl, Menge pro Artikel*

      *Verpackungsinhalt in Belegerfassung freischalten: Hauptmenü System/Vorgangssteuerung Registerkarte Gemeinsam Sektion Positionserfassung Kontrollkästchen Eingabe der Verpackungseinheit aktivieren

    • Preiseinheit

      Die Preiseinheit gibt an, auf wie viele Mengeneinheiten sich der Preis bezieht.

      Endpreis = Menge / Preiseinheiten * Artikelpreis

    • Steuersatz

      Auswahlbox Steuersatz
      Steuersatz des Artikels

      *Steuersätze bearbeiten, siehe Hauptmenü System/Steuersätze

    • Einstandspreis

      Einstandspreis = Einkaufspreis + Nebenkosten für den Artikeleinkauf
      Durchschittspreis wird automatisch anhand der letzten Wareneingänge berechnet

    • Gewinn (%)

      Prozentsatz zur Gewinnermittlung auf Basis vom Einstandspreis

    • VK-Preis netto

      Preis ohne Steuer

    • VK-Preis brutto

      Preis mit Steuer

    • POS-Preis

      Preis für Barverkauf mit Bonkasse*

      *nur im Modul POS relevant

    • Zusatzartikel

      Ein weiterer Artikel wird in der Belegerfassung zur Artikelposition hinzugefügt.

    • Nettogew. (Kg)

      Nettogewicht des Artikels

    • Bruttogew. (Kg)

      Bruttogewicht des Artikels

    • MHD-Frist. (Tage)

      Mindesthaltbarkeit in Tagen für Food-Artikel*

      *siehe auch Feld MHD-pflichtig

    • Max. Rabatt (%)

      Maximal zu gewährender Rabatt in Prozent

      Verwendung: Positionserfassung relevanter Belegarten

    • Auslaufartikel

      Auslaufartikel
      Auswahlbox läuft aus am: Artikel ist in der Belegerfassung auswählbar bis selektiertes Datum*

      *siehe auch Beschreibung in Funktionen/Felder Fenster Artikelstamm Feld Auslaufartikel

    • Rabattsperre

      Artikel mit Rabattsperre
      Rabattzuweisung ist während der Artikel-Positionserfassung gesperrt.

    • Aufw.Konto

      Aufwandskonto
      Verwendung: DATEV-Exportmodul, Statistik

    • Kostenstelle

      Kostenstelle
      Verwendung: DATEV-Exportmodul, Statistik

    • Zolltarif-Nr.

      Zolltarifnummer für Warenimport aus nicht EU-Ländern*

      siehe auch Wiki-Zolltarifnummer

    • Dezimalst. Preise

      Anzahl der Nachkommastellen für Preise

    • Dezimalst. Mengen

      Anzahl der Nachkommastellen für Mengen

  • Beschreibung (Abb.03)

    Mehrzeilige Beschreibung des Artikels (Langtext)
    Der Beschreibungstext kann optional durch das Kontrollkästchen Formatierter Text in RTF-Text umgewandelt werden. Dadurch stehen zusätzliche Textformatierungen zur Verfügung.

    Verwendung: relevante Belegarten, wenn in der Vorgangssteuerung nach Auswahl einer relevanten Belegart das Kontrollkästchen Artikelbeschreibung übernehmen ausgewählt ist*

    Schaltfläche Texteditor: öffnet Texteditor in seperatem Fenster
    Schaltfläche Textvorlage: öffnet Textvorlageneditor
    Schaltfläche Text Löschen: löscht den gesamten Beschreibungstext
    Schaltfläche Sprachen: Festlegen von alternativen Textbeschreibungen für Mehrsprachigkeit, öffnet Dialogfenster mit Bezeichnung1, Bezeichnung2 und Langtext für jede definierte Korrespondenzsprache (Abb.04)**

    * siehe auch Hauptmenü System/Vorgangssteuerung Registerkarte Allgemein Sektion Optionen Kontrollkästchen Artikelbeschreibung übernehmen in Kombination mit der Auswahlbox Vorgangsart (relevante Belegart)
    **Bearbeiten von Korrespondenzsparachen: siehe Hauptmenü System/Sonstige/Korrespondenzsprachen

    • Zusätzlicher Textbaustein

      Textbaustein aus Textvorlageneditor einfügen
      Zusätzlicher Textbaustein wird während der Positionserfassung unterhalb der Artikelbeschreibung eingefügt.

    • Bezeichnung 1 und 2 NICHT in Belegposition übernehmen

      Die Felder Bezeichnung 1 und Bezeichnung 2 werden für diesen Artikel nicht in die Belegposition übernommen.*

      *siehe auch Artikelbezeichnung 2 für alle Artikel ein-/ausblenden: Hauptmenü System/Vorgangssteuerung Registerkarte Allgemein Sektion Optionen Kontrollkästchen Artikelbezeichnung 2 übernehmen in Kombination mit der Auswahlbox Vorgangsart (relevante Belegart)

  • Artikel/Preise (Abb.05)

    Kontrollkästchen Preisgruppen: Preisgruppen für Artikel verwenden
    Kontrollkästchen Mengenstaffel: Mengenstaffel für Artikel verwenden

    Es stehen bis zu 6 Preisgruppen zur Verfügung. Die Eingabe kann durch die entsprechenden Optionsschalter als Preis oder Rabatt (%) erfolgen.
    Die Bezeichnung der Preisgruppen kann außerdem global für alle Artikel durch Rechtsklick auf die Gruppenbezeichnung geändert werden.

    • Tabelle Preisstaffel

      Die Tabelle Preisstaffel zeige alle mengenspezifische, prozentuale Zu- oder Abschläge an.

      Sektion Staffelwerte
      Schaltfläche [+]: Staffelwert hinzufügen
      Schaltfläche [O]: Staffelwert bearbeiten*
      Schaltfläche [-]: löscht selektierten Staffelwert

      Fenster Neuer Staffelwert / Staffelwert ändern
      Auswahlbox Berechnungsart: Zu- und Abschläge prozentual oder als Betrag
      Ab Menge: Preisstaffel gilt ab definierter Menge
      Abschlag: Wert entsprechen der Berechnungsart

    Preisgruppen und Mengenstaffeln werden vor evtl. Warengruppenrabatte/Warengruppen-Mengenstaffeln herangezogen. **

    *Bearbeitung auch durch Doppelklick auf selektierten Staffelwert
    **siehe auch Artikel-Preisfindung und Hauptmenü Stammdaten/Warengruppen Registerkarte Rabattgruppen/Mengenstaffel

  • Lieferanten (Abb.06)

    Tabelle Lieferanten
    Schaltfläche Hinzufügen: Hinzufügen eines Lieferanten
    Schaltfläche Löschen: Löschen des markierten Lieferanten

    • Erweitert - Lieferantenspezifische Artikelbezeichnung

      Artikelbezeichnung beim Lieferanten

    • Erweitert - Notiz zum Lieferanten

      Bemerkungen/Hinweise zum Lieferanten

    • Bestellnr.

      Lieferanten-Bestellnummer

    • Hauptlieferant

      Kontrollkästchen Hauptlieferant

    • Listenpreis

      Lieferanten-Preis

    • Preiseinheit

      Artikelanzahl auf Preis bezogen

    • Rabatt 1

      Zu-/Abschlag auf Listenpreis, prozentual oder Betrag

    • Rabatt 2

      Zusätzlicher prozentualer Zu-/Abschlag auf Listenpreis

    • VP-Einheit

      Verpackungseinheit

    • Inhalt/VPE

      Inhalt/Menge der Verpackungseinheit

    • EK-Preis

      Einkaufspreis

    • Losgröße

      Mindestmenge an Verpackungseinheiten pro Bestellung (Hinweisdialog beim Unterschreiten der Mindestmenge in Belegart Bestellung)

    • L.Einkauf am

      letzer Einkauf des Artikels

    • Lieferfrist

      Lieferfrist des Lieferanten

    • Daten bei Einkauf aktualisieren

      Aktualisiert die Konditionen des Lieferanten, optional entsprechend bei einem Wareneingang oder bei einer Warenrechnung.

    • Tabelle Preisstaffel

      Die Tabelle Preisstaffel zeige alle mengenspezifische, prozentuale Zu- oder Abschläge an.

      Fenster Staffelwerte
      Schaltfläche [+]: Staffelwert hinzufügen
      Schaltfläche [O]: Staffelwert bearbeiten*
      Schaltfläche [-]: löscht selektierten Staffelwert

      Fenster Staffelwert hinzufügen/bearbeiten
      Auswahlbox Berechnungsart: Zu- und Abschläge prozentual oder als Betrag
      Ab Menge: Preisstaffel gilt ab definierter Menge
      Abschlag: Wert entsprechen der Berechnungsart

      *Bearbeitung auch durch Doppelklick auf selektierten Staffelwert

  • Notiz (Abb.07)

    Hinterlegung von Bemerkungen und Hinweise zum Artikel.*

    *Anzeigen erfolgt auch im Fenster Artikelposition

  • Bilder (Abb.08)

    Artikelbilder und Bildbeschreibungen zum Artikel hinzufügen

    Bilder können sowohl von der Festplatte als auch von anderen Eingabegeräten wie z.B. Scanner übernommen werden. Über die Schaltfläche Bilderserie werden zusätzlich weitere Bilder des Artikels hinzugefügt.(Abb.09)

    Verwendung: relevante Belegarten, wenn in der Vorgangssteuerung die Freischaltung erfolgte*

    *siehe auch Hauptmenü System/Vorgangssteuerung Registerkarte Allgemein Sektion Optionen Kontrollkästchen Artikelbild übernehmen in Kombination mit der Auswahlbox Vorgangsart

  • Dokumente (Abb.10)

    Hinterlegung von artikelrelavanten Dokumenten oder anderen Dateien. Selektierte Dokumente können über das Popupmenü (rechte Maustaste) der Dokumentenablage oder dem E-Mail-Client hinzugefügt werden.
    Schaltfläche Löschen: Ausgewähltes Dokument löschen
    Schaltfläche Öffnen: Öffnet das ausgewählte Dokument
    Schaltfläche Bild holen: Öffnet die TWAIN-Schnittstelle, wenn ein Scanner angeschlossen ist
    Schaltfläche Importieren: Dokumenten von der Festplatte/LW hinzufügen

  • Stückliste

    In der Auswahbox Stücklistenart stehen folgende Einträge zur Verfügung:

    Verpackungsstückliste
    Eine Verpackungsstückliste beschreibt den Inhalt einer Umverpackung. (Verpackungseinheit)
    Der Einzelpreis ergibt sich aus dem Artikelpreis durch die Anzahl der Einheiten in der Verpackung.

    Produktionsstückliste
    Beschreibt ein fertiges Produkt, bestehend aus unterschiedlichen Mengen unterschiedlicher Komponenten.
    Während des Produktionsprozesses entsteht aus den Komponenten das fertige Produkt.
    Bei dem Fertigungsprozess kann es sich um die Fertigung, die Montage, das Verpacken oder eine andere Art von Prozess handeln.
    Bei den Komponenten kann es sich um physische Artikel (z. B. eine Schraube oder ein Holzbrett) oder virtuelle Objekte (z. B. Arbeitsstunden) handeln.

    Handelsstückliste
    Beschreibt ein fertiges Produkt, welches montiert wurde und kurz vor dem Verkauf steht.
    Bei einer Verkaufsstückliste werden das fertige Produkt als auch die Komponenten als separate Artikel im Kundenauftrag angezeigt.
    Wird eine Verkaufsstückliste in Belegen angezeigt, kann der Benutzter wählen, ob nur der Preis und die Summe für untergeordnete und/oder übergeordnete Artikel angezeigt werden soll.

    Montagestückliste
    Eine Montagestückliste beschreibt ein fertiges Produkt, welches montiert wurde und kurz vor dem Verkauf steht.
    Bei einer Montagestückliste wird das fertige Produkt als einzelner Artikel im Kundenauftrag angezeigt, aber nur die Stücklistenpositionen werden im Lager gebucht.

  • Varianten (Abb.11)

    Tabelle Varianten

    Artikel mit unterschiedlichen Attributen können als Varianten abgebildet werden. Jeder Artikelvariante wird die Hauptartikelnummer sowie eine eindeutige nummerische/alpanummerische Erweiterung zugeordnet.

    Beispiel für einen Variantenartikel mit zwei Attributen:

    Artikel: T-Shirt

    Attribut 1: Größe
    Werte zu Attribut 1: M, L, XL

    Attribut 2: Farbe
    Werte zu Attribut 2: rot, blau, grün

    Siehe auch Kategorie: Artikelvarianten

  • Benutzerfelder

    Benutzerfelder im Fenster Artikelstamm – Artikel bearbeiten sind individuelle Felder mit unterschiedlichen Datentypen, Formatierungskriterien und Auswahleigenschaften. Nach der Definition von Benutzerfeldern stehen diese in einer zusätzlichen Registerkarte zur Verfügung.*

    *Benutzerdefinierte Felder definieren siehe Hauptmenü System/Benutzerdefinierte Felder